.: Personalien
zum 1. Oktober

Frank Stowasser wird bei C3 Chefstratege für ein neues Agenturmodell

Der Markenstratege Frank Stowasser übernimmt zum 1. Oktober 2018 die Position des Executive Director Strategy bei C3 Creative Code and Content und soll den Strategiebereich von C3 gruppenübergreifend führen und ausbauen.

Frank Stowasser wird C3-Agenturstratege

Frank Stowasser, 42, berichtet direkt an C3-CEO Adel Gelbert. Stowasser bringt langjährige Erfahrung in den Bereichen Markenaufbau, Markenführung und Brand Experience mit. Er kommt von der Markenagentur MetaDesign, wo er über 10 Jahre den Kunden Volkswagen betreute. Zuletzt begleitete er als Brand Strategy Partner die Entwicklung der neuen Volkswagen-Markenstrategie und verantwortete für weitere Klienten aus der Automobil-, Energie- und Finanzmarktbranche Markenpositionierungen, Markenarchitekturprojekte und Brand Experience-Programme.

Vorherige berufliche Stationen waren die Management-Beratungen BBDO Consulting (heute Batten & Company) und McKinsey & Company sowie die Kreativagentur Scholz & Friends.

Für C3-CEO Gelbert ist Stowasser "absoluter Wunschkandidat, weil er das Zusammenspiel von Unternehmensstrategie, Marke und Markenerfahrung exzellent beherrscht und eine sehr genaue Vorstellung davon hat, wie Content Brücken schlagen kann". C3 will vor allem die Bereiche Analytics & Insights, Performance & Media sowie Brand Experience ausbauen.

Für Frank Stowasser ist C3 Blaupause für einen neuen Agenturtyp: "Die Marketinglandschaft ändert sich gerade dramatisch. Wir erleben im Marketing eine nie dagewesene Fragmentierung, der man mit herkömmlichen Agenturmodellen nicht mehr gerecht wird". Es reizt ihn, an einem zukunftsorientierten Agenturmodell mitzuarbeiten, in dem "Content als zentrales Bindeglied wirkt, und Markenstrategie ein wesentlicher Pfeiler des Angebots ist".

Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 09.08.2018 14:26

Zurück

Einen Kommentar schreiben