.: Personalien
Sie kommt von GroupM

C3 macht Kerstin Steinberg zum Director HR

Sie soll die Professionalisierung von Recruiting und HR der Agentur vorantreiben und so weiteres Wachstum unterstützen.

Kerstin Steinberg, C3


Kerstin Steinberg
wird ihre neue Aufgabe als Director Human Resources bei C3 Creative Code and Content am 1. Oktober übernehmen und den HR-Bereich von C3 in Deutschland standortübergreifend führen. Sie berichtet an CEO Adel Gelbert.  

Steinberg kommt von GroupM, der Media-Investment Management Gruppe von WPP. Als HR Business Partner war sie dort für die Leitung des Personalbereiches der Performance-Tochter QUISMA zuständig. In dieser Funktion hat sie strategische Entwicklungsprozesse mit den Schwerpunkten Recruiting, Employer Branding und People Development vorangetrieben. Davor war sie bei Ketchum, wo sie den Auf- und Ausbau des HR-Bereichs begleitet, das interne Traineeprogramm geführt und sich um die Corporate University gekümmert hat.

Den Zeitpunkt ihres Einstiegs bei C3 hält die neue HR-Chefin für ideal: "Ich kann einerseits schon auf Ergebnissen des umfangreichen Transformationsprogramms aufsetzen, andererseits dieses aber noch maßgeblich mitgestalten - insbesondere bei den Themen Kompetenz- und Talententwicklung."  

Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 04.09.2018 10:28

Zurück