.: Online
Mehlhausmoers

TÜV SÜD digitalisiert seine Interne Kommunikation

Folgeauftrag für Muehlhausmoers: Parallel zum Ausbau seiner Kundenmagazin-Medienfamilie fasst TÜV SÜD jetzt auch die einzelnen internen Printmagazine zusammen und lässt sie auf digitale Kanäle erweitern.

TÜV SÜD

Digital, global, crossmedial: Neben dem Ausbau seiner Medienfamilie ABOUT TRUST zu Multichannel-Kundenmedien – jüngst wurde die Italienausgabe überarbeitet – lässt TÜV SÜD jetzt seine Mitarbeitermedien auf digitale Kanäle erweitern. TÜV SÜD IN fasst mit seiner nächsten Ausgabe das bisherige Magazin sowie die Printableger der einzelnen Divisionen des globalen Prüfdienstleisters mit Sitz in München zusammen und erscheint als Web- sowie Printmagazin.

Den Auftrag übernimmt die Münchner Redaktion von Muehlhausmoers. Die Berliner mit Wurzeln in Köln, die vor kurzem ein Büro in München und somit in der Stadt des TÜV-Süd-Hauptsitzes eröffneten, haben das internationale Kundenmagazin ABOUT TRUST neu aufgestellt und betreuen es wie das Webmagazin seither redaktionell, graphisch und konzeptionell.


Grenzenlos international

Nun also neu TÜV SÜD IN: Der Ansatz, das ehemalige Mitarbeitermagazin zu einer internationalen digitalen Plattform weiterzuentwickeln, war ein Entscheidungskriterium zugunsten der Agentur. „Als international agierendes Unternehmen wollen wir unsere Mitarbeiter weltweit noch näher zusammenbringen und vernetzen“, so Jörg Riedle, Leiter Publikationen und interne Kommunikation bei TÜV SÜD.

Das 44-seitige Printmagazin behandelt in jeder Ausgabe ein Schwerpunktthema. Mit „grenzenlos“, dem Thema der ersten Ausgabe, wird die internationale Ausrichtung des Prüfdienstleisters betont. Es erscheint viermal pro Jahr derzeit mit einer Auflage von 12.500 Exemplaren auf Deutsch, das Webmagazin ist in einer deutschen und in einer englischen Version verfügbar. 

 

Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 17.05.2018 10:50

Zurück