.: Online
Gemeinsam mit der Uni Münster

Roland Berger gründet Social Media Think:Lab

Roland Berger Strategy Consultants und das Marketing Center Münster, angehängt an der Universität Münster, wollen künftig im eigenen Social Media Think:Lab neue Social-Media-Trends aufspüren und online diskutieren.

Roland Berger gründet Social Media Think:Lab
Kooperations-Logo

Ob KitchenAid gegen einen Shitstorm kämpft oder ob sich Defizite von Mitarbeitern beim Umgang mit den Social-Media-Regularien des Unternehmens erkennen lassen, ein Team von Roland Berger und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist dabei. Was die Gruppe von passionierten Social-Media-Theoretikern und -Praktikern interessiert, ist der Einfluss von Social Media auf die Wirtschaft. Diskutiert werden sollen auf http://www.socialmediathinklab.com/ die jüngsten Forschungsergebnisse und Erkenntnisse von Wissenschaftlern und führenden Social-Media-Experten. Damit sind die fünf Blogger nah bei den Interessen der Corporate Publisher, weshalb sich ein regelmäßiger Blick in den Blog durchaus lohnen dürfte.

Initiiert wurde die Kooperation nicht allein mit der eigenen Website und einem eigenen Twitter-Account sondern auch gleich mit einer Tagung zum Thema, dem SOCIAL MEDIA THINK:LAB THOUGHT LEADERS’ SUMMIT 2012 vom 19. bis 21. September, sowie mit einem acht-seitigen Magazin der Reihe think:act CONTENT unter dem Titel Changing the Game. Federführend bei den Inhalten dieser Reihe ist der neue alte Content-Stratege bei Roland Berger, Torsten Oltmanns.   

© CPWISSEN am 08.10.2012 14:11

Zurück

Einen Kommentar schreiben