.: Online
Regionalisierung

QWP lokalisiert Volkswagen-Content

Kundenportale und Online-Shops auf lokale Märkte adaptieren – daraus entwickelte die 2015 gestartete Berliner Agentur QWP ein Geschäftsmodell. Der Volkswagen-Auftrag zeigt, dass sie damit voll auf der Spur ist.

QWP internationalisiert Volkswagen-Content

Beim Pitch ging es um den Zwei-Jahres-Etat für die Betreuung des internationalen Content Managements der Kundenportale und des Shops von Volkswagen Car-Net. Die Berliner Internationalisierungs-Experten von QWP betreuen nun für zwei Jahre die Inhalte der mobilen Online-Dienste rund um das Fahrzeug in weltweit 31 Sprachen und 40 Ländern.

QWP ist bereits seit April 2016 mit den Wolfsburger Autobauern im Geschäft: Die Agentur betreute bereits den internationalen Content Rollout für die Car-Net-Kundenportale und den Car-Net-Shop. Beim Folgeauftrag liegt das Hauptaugenmerk auf der strategischen Ausrichtung sämtlicher Prozesse rund um internationales Content Management", so QWP-Gründer und Geschäftsführer Michael Quast. Er weiß: "Große Projekte mit vielen Sprachen und internationalen Stakeholdern sind eine ganz besondere Herausforderung - und nur durch präzise Planung, abgestimmte Workflows und effiziente Tools lassen sie sich problemlos zum Erfolg führen."

Quast gründete die QWP GmbH 2015 gemeinsam mit Marcel Willms. Die Spezialität der beiden sind multilinguales Content- und Rolloutmanagement sowie internationale SEO und SEA. Das achtköpfige Team ist weltweit mit muttersprachlichen Marktspezialisten vernetzt, um die eigene Kompetenz mit lokalem Spezialwissen verknüpfen zu können. 

Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 12.11.2018 09:46

Zurück