.: Online
Kampagne "Einfach München"

München will international bekannter werden und mehr Touristen anziehen

Der Städtetourismus in Deutschland zieht zwar an und die Besucherzahlen steigen. Doch der internationale Vergleich zeigt: Da geht noch viel mehr. München trommelt jetzt auf Instagram und Facebook.

München: Rathaus und Marienplatz

Einfach München (engl. Simply Munich), unter diesem schlichten Slogan surft München Tourismus ab diesem Frühjahr durch die Social Media weltweit. Gäste der bayerischen Landeshauptstadt und solche, die es vielleicht noch werden wollen, sollen zu besonderen Plätzen jenseits der Touristenmagnete "Oktoberfest" und "Marienplatz"(Foto) geführt werden. 

einfach MünchenHerzstück der Kampagne ist die Marke Einfach München sowie das eigens dafür geschaffene Portal muenchen.travel. Rund 300 informative Texte über die wichtigsten Points of Interest der Stadt und das alpine Umland sowie 50 inspirierende Themenbeiträge wollen die Attraktivität einer Reise unterstreichen. Die wichtigsten Kampagnen-Kanäle sind vorerst Instagram und Facebook.

St. Elmo's mit Sitz in München übernimmt neben der Strategie auch die Produktion und Verwaltung der Inhalte für die sozialen Medien.

Im internationalen Vergleich von Euromonitor findet München bislang keinen Platz unter den Top 100 der meistbesuchten Städte. Die drei Touristen-Magnete sind Hongkong, Bangkok und London. Unter die Top 100 schaffen es lediglich Berlin (Rang 34) und Frankfurt (Rang 84). 

© CPWISSEN am 22.02.2018 11:59

Zurück

Einen Kommentar schreiben