.: Online
Magazin-Relaunch

GS1 Germany verlagert Kundenmagazin vorwiegend ins Netz

Mit neuem Look und neuen Rubriken zeigt sich das GS1-Magazin STANDARDS jetzt schwerpunktmäßig als Online-Magazin. Die Printausgabe gibt es nur noch auf ausdrücklichen Wunsch. GS1 ist als internationale Organisation für die Vergabe der Global Trade Item Numbers (GTIN), früher EAN-Nummern, zuständig.

GS1 Standards

GS1 Germany, eine Tochter des Markenverbands und des EHI Retail Institutes, reagiert auf die veränderte Mediennutzung und verlagert ihr Kundenmagazin STANDARDS ins Internet. Zugleich sollen die Inhalte aktueller werden mit regelmäßig neuen Artikeln, Interviews, Grafiken, Videos und Gastbeiträgen. Chefredakteurin Sandra Wagner verspricht ihren Lesern, auf diese Weise künftig noch beser "über neue Standards und Lösungen, Trends aus unterschiedlichen Branchen und spannende Projekte informieren" zu können.

Die Printausgabe erscheint viermal jährlich mit jeweils 5.000 Exemplaren und kostet im Jahresabonnement 16,40 Euro (Einzelheft: 5,50 Euro). Die Online-Umsetzung liegt bei Schaffrath DigitalMedien.

GS1 Germany verlagert Kundenmagazin vorwiegend ins Netz

© CPWISSEN am 06.10.2014 11:16

Zurück