.: Online
Torsten Schwarz

Die Defizite der Markenhersteller beim E-Mail-Marketing

Große Marken können zwar Social Media. Doch beim E-Mail-Marketing schwächeln sie noch kräftig. Torsten Schwarz hat 142 Markenhersteller genauer untersucht.

E-Mail-Marketing

 

95 Prozent der Markenhersteller nutzen ihre Social-Media-Kanäle intensiv und professionell. Anders sieht es beim E-Mail-Marketing aus. 13 Prozent der untersuchten Marken haben keinen Newsletter. Und wer einen hat, "lässt viele Potenziale ungenutzt", oder verletzt sogar "in großem Maße Rechtsvorschriften“, so Studienautor Torsten Schwarz. Nur drei Unternehmen schaffen es, zu 100 Prozent rechtssicher zu versenden.

142 Markenhersteller wurden anhand von über 40 Einzelkriterien hinsichtlich der Qualität ihres E-Mail- und Newsletter-Marketings untersucht. Die Überraschung: Nicht etwa Coca-Cola, BMW oder L’Oréal sind vorne, sondern Teufel, Lensbest und Medion.  

Offenbar wollen immer mehr Markenhersteller unabhängig vom Handel agieren und ihre Produkte im eigenen Onlineshop anbieten. Im Vergleich zu den Marken ohne Shop legen solche Monobrandshops ihr Augenmerk verstärkt auf die Adressgewinnung. Fast 90 Prozent der Monobrandshops gegenüber 64 Prozent der Markenhersteller ohne Shop generieren auf ihrer Homepage aktiv neue Leads. Dennoch stellt ein Viertel seinen Interessenten Barrieren in Form von Captchas in den Weg. Bei nur 30 Prozent ist die Newsletter-Anmeldung im oberen, sofort sichtbaren Bereich zu finden.

Viel Potenzial gibt es auch bei der Begrüßungsmail nach der Registrierung. Sie ist zwar die E-Mail mit den höchsten Öffnungs- und Klickraten, wird aber erst bei 30 Prozent der untersuchten Marken mit einer speziellen Willkommensmail verknüpft. Dax- und B-to-B-Unternehmen schneiden hier besser ab als Markenhersteller.  

Defizite gibt es auch bei der Mobiloptimierung. Noch keine 65 Prozent haben ihre Landingpages, auf die man aus dem Newsletter klickt, für mobile Endgeräte optimiert.

 

So schneiden Markenhersteller in den untersuchten Bereichen insgesamt ab: 

E-Mail-Marketing

weitere Infos  

 

© CPWISSEN am 13.02.2017 16:21

Zurück

Einen Kommentar schreiben