.: Online
E-Commerce-Kompetenz

Airberlin-Digitalprofis finden neue Heimat bei FischerAppelt

Die große Strategie der Pleite-Airline Airberlin kam nicht ins Fliegen, in Sachen E-Commerce dagegen konnten die Airberliner bei FischerAppelt punkten – und wechseln jetzt samt Chef Pascal Volz zur Agentur.

Pascal Volz – von Airberlin zu FischerAppelt

Zum 1. Januar 2018 wechseln Teile des E-Commerce-Teams von Airberlin zum Berliner Standort von FischerAppelt,
darunter auch Pascal Volz, zuletzt Vice President E-Commerce & Online Sales bei Airberlin. In Form einer neuen  Marketing-Einheit – der fischerAppelt, performance – soll das so entstandene Team Kunden mit neuen Digital-Lösungen begeistern.Die Geschäftsführung übernimmt eine Doppelspitze aus Volz und FischerAppelt-Digitalvorständin Franziska von Lewinski. Von Lewinski:

"Von unseren Kunden vernehmen wir zunehmend den Wunsch nach ganzheitlichen Lösungen im digitalen Marketing – dabei geht es vor allem um die Verzahnung von Branding und Sales."  

Mit der neuen Unit baut FischerAppelt sein Digitalressort weiter aus. Zu den neuen Bausteinen des integrierten Angebots zählen vor allem SEO, SEA, Social Advertising, Performance Marketing, E-Mail-Marketing, Data Intelligence und Media Distribution. FischerAppelt bietet nun die große Bandbreite an Tools zur Traffic- und Conversion-Generierung mit crossmedialen Lösungen.   

© CPWISSEN am 26.10.2017 09:57

Zurück

Einen Kommentar schreiben