.: Online
Markenschutz

Outdoor-Marken preschen mit Siegel für autorisierte Vertriebspartner vor

Markenfälschungen auf Plattformen sind ein Dauerbrenner. Das Startup Autorized.by will Vertrauen sichern.

Siegel gegen Plagiate

Markenhersteller autorisieren per Siegel ihre offiziellen Vertriebspartner und garantieren Kunden damit, dass sie keine Fälschungen, sondern nur Originalware erstehen. Auf diese Idee sprangen jetzt erste Outdoor-Ausstatter auf. Deuter, Eagle Creek, Nordisk, Ortlieb und Tatonka zeigen ab sofort bei ersten zertifizierten Händlern wie Outdoortrends.de und trekking-koenig.de, dass diese ausschließlich Originalware verkaufen. Weitere Onlineshops sind in der Testphase.

Die Technik dahinter entwickelte Felix Nottensteiner mit seinem Team in enger Abstimmung mit IT-Experten, Juristen und Supply-Chain-Spezialisten. Jedes Zertifikat wird beim Seitenaufruf über eine Schnittstelle zu Authorized.by in Echtzeit verifiziert. Implementiert wird es über ein Plugin mit wenigen Klicks. Das Einbinden des markenübergreifenden Siegels ist für Händler und Marken kostenlos. Refinanziert werden soll die Lösung künftig über Premium-Services wie Echtzeit-Produkt-Contentverwaltung, Marktforschung oder Marketing-Services.

Nottensteiner hofft, dass sich mit dem Siegel auch weniger bekannte Online-Shops als vertrauenswürdig vorstellen können. Seit Start Anfang 2018 sind schon mehr als 70 Marken dabei, darunter Patek-Philippe, Stihl und Napoleon sowie 800 Online-Shops. Auch Partner wie Plagiarius, der Negativpreis für dreiste Produktkopien, der Kosmetikverband und der Shop-Zertifizierer Trusted Shops unterstützen das Start-up offiziell bei seinem Kampf gegen den nicht autorisierten Handel.

Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 12.11.2018 11:27

Zurück