.: Online
Jubiläumskampagne

Ikea feiert 75. Geburtstag mit E-Book-Ratgeber

Ikea nimmt typisch deutschen Wohnungsfrust in den Blick und liefert Lösungen im E-Book.

Am 28. Juli 1943 gründete Ingvar Kamprad Ikea, damals noch als Versandfirma für verschiedenste Produkte. Erst in den 50er Jahren konzentrierte sich Ikea auf Möbel und übergab den Kunden den Job, diese auch selbst zusammenzubauen. Ikea bietet ein E-Book zum 75. Geburtstag

Heute inszeniert sich das Unternehmen als Experte für Wohnlösungen aller Art und gibt anlässlich des 75. Jubiläums in einem Einrichtungsratgeber Tipps, um das eigene Zuhause noch schöner und gemütlicher zu machen.

Dabei geht das Möbelhaus vor allem auf die typischen Raumverhältnisse in Deutschland ein und hat nachgefragt, was daran frustriert. Das sind beispielsweise ein dunkler, schlauchartiger Miniflur, limitierte Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, überladene Regale im Wohnzimmer, der Staubsauger im Schlafzimmer, Chaos im Kinderzimmer und wenig Ablagefläche im Badezimmer. 

Der Ratgeber hilft. Er zeigt, wie Licht perfekt eingesetzt wird, mehr Gemütlichkeit in die eigenen vier Wände einzieht, die Dinge gut organisiert sind und alltägliche Abläufe durch die Einrichtung effizienter gestaltet werden können. Eine Wohnpsychologin erläutert, wie das Zuhause von Kindesbeinen an prägt und welche Grundbedürfnisse es zu erfüllen hat.

Das E-Book ist Teil einer größeren Kampagne zum 75. Geburtstag. In den Möbelhäusern gibt es außerdem eigens designte, limitierte Produkte aus den vergangenen Jahrzehnten – mit Start bei den Nierentischchen der 50er Jahre.

Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 01.08.2018 10:22

Zurück

Einen Kommentar schreiben