.: Online
Content Marketing

Online-Shops setzen auf Unternehmensmagazine

Unter den 30 umsatzstärksten Online-Shops in Deutschland haben nur zwei kein eigenes Online-Magazin. Content Marketing ist bei den meisten Shops fest verankert.

Otto setzt auf verschiedene Magazine für verschiedene Zielgruppen

Online-Händler setzen auf redaktionelle Inhalte, um die Nutzer auf ihre Seiten zu locken. Das ist ein Ergebnis einer Untersuchung der Online-Marketing-Agentur Seokratie. Sie untersuchte die 30 umsatzstärksten Online-Shops Deutschlands und stellte fest, dass 28 von ihnen ein eigenes digitales Unternehmensmagazin oder einen Blog betreiben. Nur Media Markt und Medion haben kein Online-Magazin, so Seokratie.  

Vier der untersuchten Shops haben mehr als ein Magazin und richten sich damit an verschiedene Zielgruppen. Otto kann gleich fünf vorweisen. Die Themenschwerpunkte: Nachhaltigkeit, Wohnideen, Fashion/Beauty/Lifestyle, Übergrößen-Mode und Technik.

Inhaltlich setzen die Magazine auf Information und Inspiration. 16 Prozent bieten ihren Lesern News zum Unternehmen, vier Magazine verbreiten Pressemitteilungen, bzw. verstehen sich eher als Newsroom. 14 Prozent informieren über Neuigkeiten aus der Branche. Die größte Zielgruppe sind daher die eigenen Kunden und die allgemeine Öffentlichkeit. Ein Magazin (Amazon) richtet sich an die eigenen Mitarbeiter.

Für Reichweite sollen Kooperationen mit Influencern sorgen. Die Studie fand auf 62 Prozent der Online-Magazine  mindestens einen Artikel, bei dem ein Influencer eine Rolle spielte, etwa in Form einer Blogger-Vorstellung, eines Interviews oder in Verbindung mit DIY-Themen. Acht Prozent der untersuchten Blogs binden dagegen interne Persönlichkeiten, etwa Abteilungsleiter in News Rooms oder bekannte Mitarbeiter ein. Auch bei den Autoren setzen die meisten Magazine auf Persönlichkeiten und veröffentlichen Artikel entweder direkt unter den Klarnamen der Autoren oder zumindest mit dem Vornamen.

Auch die Frequenz spielt eine Rolle. Die meisten Magazine veröffentlichen mehrmals pro Woche Beiträge, allerdings mit unterschiedlichem Umfang. TURN ON von Saturn, umgesetzt von der Agentur Companions, spielt sogar mehrmals täglich Beiträge aus. Etabliert haben sich die Online-Magazine laut Seokratie seit 2014.

Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 04.07.2018 13:50

Zurück

Einen Kommentar schreiben