.: Online
Pitchgewinn

Bärenmarke kommuniziert digitaler

Von Facebook hielt sich der Bär, der mit seiner Milchkanne in der Hand Werbegeschichte schrieb, bisher fern. Doch seit Juli ist Bärenmarke mit neuer Digitalagentur auch dort präsent.

Bärenmarke positioniert sich als Frühstücksbegleiter

Insgesamt will sich die Marke neu im digitalen Umfeld positionieren und hat sich dafür im Pitch für die Digitalagentur Cocomore AG mit Sitz in Frankfurt, Köln und Sevilla entschieden.

"Uns ist wichtig, dass wir neue Kommunikationsmöglichkeiten für die Marke erschließen", sagt Dirk Hochschorner, Marketing-Leiter bei der Bärenmarke Vertriebsgesellschaft. Cocomore hatte dazu die Aufgabe, die Rolle der relevanten digitalen Touchpoints für Bärenmarke neu zu definieren und eine neue Bildsprache zu entwickeln.

Das Ergebnis ist der neue Facebook-Auftritt sowie die neu gestaltete Webseite, über die Nutzer beispielsweise ganz analoge Postkarten an ihre Liebsten verschicken und an der "Treue-Tatzen"-Sammelpromotion teilnehmen können.

Bärenmarke hat seit der Jahrtausendwende an einem neuen Image gearbeitet. 2003 übernahm die Hochwald-Unternehmensgruppe die Marke von Nestlé und versuchte, das verstaubte Kondensmilch-Image zu modernisieren. Inzwischen inszeniert sich Bärenmarke als Frühstücksbegleiter und bietet auch Joghurt, Kakao und Frischmilch an.

Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 08.08.2018 09:06

Zurück