.: Mobile
Reiseführer

Porsche geht auf den digitalen Road Trip

Auto-Fans haben einen neuen Begleiter bei der Planung, Organisation und Navigation von außergewöhnlichen Touren.

Porsche Road Trip

Der neue Porsche Road Trip ist ab sofort – pünktlich zum Start der achten Generation des Porsche 911 – als App verfügbar, um "das emotionale Fahrerlebnis zu unterstützen" und "Ausfahrten intelligent zu organisieren und sie so erlebnisreich und komfortabel wie möglich" zu gestalten, sagt Thilo Koslowski, Geschäftsführer von Porsche Digital.

Porsche Road Trip bietet Vorschläge für Ausfahrten unterschiedlicher Länge – von einem halben über einen ganzen Tag bis hin zu mehreren Tagen mit Übernachtungsmöglichkeiten. Inbegriffen in die kuratierten Routen sind Empfehlungen für ausgewählte Restaurants und Hotels. Auch Zwischenstopps bei Sehenswürdigkeiten oder Aussichtspunkten entlang der Route sind Teil des Angebots.

Ist die Route ausgewählt, können Restaurants und Unterkünfte direkt über die App reserviert und gebucht werden. Der Nutzer erhält einen individuellen Reiseplan und kann diesen nach Login mit seiner individuellen Porsche-ID speichern. Während der Fahrt begleitet die Navigation in der App die gesamte Tour. Das Angebot ist damit unabhängig vom verwendeten Fahrzeug nutzbar – auch von Oldtimer-Fahrern. Zugang bietet ab Frühjahr 2019 auch das Porsche Infotainment-System, zunächst im neuen 911.

Porsche Road Trip bietet Routen in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie in den USA an. Weitere Länder sollen folgen. Für spontane Ausfahrten kann der Kunde mit dem Routen-Generator auch individuelle kurvenreiche Strecken empfehlen lassen. Mit der Angabe von Himmelsrichtung und Streckenlänge berechnet der Algorithmus eine Route vom gewünschten Startpunkt aus. Die App steht ab sofort kostenlos für iOS im App Store zur Verfügung.



Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 29.11.2018 15:20

Zurück