.: Mobile
DSGVO

Beekeeper: der erste ISO-zertifizierte Messenger für die Interne Kommunikation kommt aus der Schweiz

DSGVO- und Compliance-konform – die Mitarbeiter-App Beekeeper ist nach ISO 27001 zertifiziert.

Die Messenger-App Beekeeper ist ISO-zertifiziert
Foto: Beekeeper

Private Messenger aus den USA wie die von WhatsApp, Facebook oder Snapchat sind auf Firmenhandys zwar weit verbreitet, gelten aber nicht als DSGVO- und Compliance-tauglich im Hinblick auf das Recht auf Zugriff, das Recht auf Vergessenwerden, einen eingebauten Datenschutz, die Datenübertragbarkeit und den Datentransfer. Deshalb sind sie jedem Datenschutzbeauftragten im Unternehmen ein Dorn im Auge.

Ein Schweizer Start-up will die komfortable und schnelle Messengerkommunikation jetzt auch im Unternehmen auf eine datenschutz-solide Basis stellen. Beekeeper, zu Deutsch: Imker, hat mit der von der DSGVO empfohlenen ISO 27001 das Datenschutz-Zertifikat in der Tasche. Damit soll die App vor allem in Unternehmen mit vielen gewerblichen oder mobilen Mitarbeitern den Bienenschwarm-ähnlichen Datenfluss nachweislich sicher übermitteln. Das Zertifikat bestätigt der App, dass die SaaS-Lösung allen Anforderungen an Informationssicherheit gemäß den aktuellen Compliance-Richtlinien genügt und auf einem Datenschutz-Management basiert.  

Zertifiziert wurde durch die akkreditierte Zertifizierungsstelle TÜV Rheinland. Der von der International Organization for Standardization (ISO) und der International Electrotechnical Commission (IEC) herausgegebene internationale Standard schützt geistiges Eigentum, Mitarbeiterdaten und weitere Informationen, die Beekeeper von Dritten anvertraut werden.

Beekeeper ist nach Angaben des Unternehmens bereits bei mehr als 500 Unternehmen in mehr als 130 Ländern im Einsatz, darunter auch beim Deutschen Roten Kreuz, Media Markt, Hilton oder Mann + Hummel. 

© CPWISSEN am 23.07.2018 14:22

Zurück

Einen Kommentar schreiben