.: Strategie
HR Future Day

Wie Medienhäuser künftig ihr Personal rekrutieren wollen

Fachleute zu finden wird immer schwieriger. Mit welchen Strategien sich Medienhäuser der Arbeitswelt von morgen stellen, das beleuchtet die Akademie der Deutschen Medien auf dem HR Future Day.

Was bedeutet die digitale Transformation für die Führung und Unternehmenskultur eines Medienhauses? Wie kann Innovationsdynamik mithilfe flexibler Strukturen und agilen Managements gefördert werden? Welche Strategien versprechen Erfolg? Experten aus Verlagen, Unternehmen und der Wissenschaft wie Google, Axel Springer, Telefónica Germany und TU München stehen auf dem HR Future Day am 1. März im Literaturhaus München Rede und Antwort.

Den Auftakt macht Birke Hackenjos, COO bei der Haufe Gruppe mit dem Schwerpunkthema New Work, Netzwerkorganisation und Veränderungskultur. Sie beantwortet in ihrer Keynote Fragen zu Verantwortung, Führung und Hierarchie: Sie berichtet, was sich in Organisationen ändert, was bestehen bleibt, was der digitale Wandel für die Menschen im Unternehmen tatsächlich bedeutet und wie Organisationen schneller werden können.

Das zweite Schwerpunktthema der Konferenz ist Digital Leadership, Innovationsmanagement und HR-Tech. Ard Weiher, Chief Development Officer bei Axel Springer Ideas Engineering, spricht über flache Hierarchien und Selbstorganisation als Innovationstreiber und wie im Wochentakt funktionale Prototypen zu Hype-Themen und neuen Techniken entstehen können.

Darüber hinaus widmet sich die Konferenz Recruitment, Personalmarketing und Employer Branding. Yvonne Riedel, Head of Employer Branding bei ProSiebenSat.1 Media erklärt, wie das Unternehmen sich in sieben Schritten als digitaler Arbeitgeber positioniert und wie es neue Karrieremöglichkeiten transparent und erlebbar gemacht hat.

Weitere Top-Speaker sind Darja Gutnick (Bunch), Nanne von Hahn (Telefónica Germany), Mária von Heydebreck (Google), Johannes Lenz (WhatsBroadcast), Elena Obiols (Telefónica Germany), Prof. Isabell M. Welpe (Lehrstuhl für Strategie und Organisation, TU München) und Kirsten Steffen vom Mitveranstalter Bommersheim Consulting.

→ Weitere Informationen

© CPWISSEN am 19.01.2018 17:02

Zurück