.: Strategie
Mehr Customer Experience

Territory übernimmt neue Aufgaben für die Nissan-Medienfamilie

Territory hängt für Nissan weitere Arbeitsstunden dran. Parallel zum Relaunch des Kundenmagazins stärkt die G+J-Tochter auch die Social-Media-Aktivitäten des Autoimporteurs und liefert neue Ideen für die Content Communication via Website.

Nissan MagazinWeg von der kanalspezifischen Denke, hin zur Content Communication für die Marke – so lautet der neue Ansatz in der Zusammenarbeit des japanischen Automobilimporteurs Nissan mit seinem langjährigen Medienpartner Territory. Im wesentlichen erweitert sich damit der Auftrag für Territory um neue Social-Media-Aktivitäten und kreative Content-Ideen für die deutschsprachige Marken-Website.

Damit einher geht der Relaunch des N-Magazins, das ab der neuen Ausgabe (EVT 19. September) noch näher ran geht – an die Leser, aber auch an die Marke und ab sofort das bisherige Solo-N im Magazintitel gegen das klare Markenbekenntnis Nissan Magazin tauscht. 

Was bleibt, ist die Tonalität des Magazins: gewohnt laut und unkonventionell. Schließlich muss Nissan Gehör finden, um seine Erfolge weiter ausbauen zu können: Dank einer umfassenden Produkt- und Qualitätsoffensive gelten die Japaner in Deutschland seit 2014 als wachstumsstärkste Volumenmarke mit mehr als zwei Prozent Marktanteil.

Noch mehr Nähe zur Leserschaft drückt sich jetzt in Storys wie der von Nissan-Reporterin Greta Taubert aus, die zeigt, wie sie ihren Urlaub möglichst emissionsfrei gestaltet, oder im Beitrag zum "Stromer" Nissan LEAF auf zwei Beinen, der in der Münchner Innenstadt für Verwirrung sorgte.

Aufmerksamkeit für die neue Elektrogeneration weckt Nissan mit Territory auch auf einer eigenen Facebook-Seite Nissan Electric. Hier warten auf zukunftsoffene Fans der Marke weitere Extensions aus der Magazinproduktion, wie Videos und Bildmaterial, eingebettet in Angebote wie Probefahrten – und alles wie immer im humorigen Nissan-Style. 

 

Mit dem neuen Konzept entwickeln wir unser Kundenmagazin enorm weiter, sowohl was die journalistischen Inhalte als auch die multidisziplinäre Content Communication betrifft“,  
Oliver Franz, Direktor Kommunikation, Nissan Center Europe GmbH.

 

Für Nissan-Kunden relevante Themen unterliegen ab sofort keinem Erscheinungstermin mehr, sondern werden zeitnah über die entsprechenden Digitalkanäle vermittelt. Dafür könne sich das gedruckte Magazin viermal im Jahr intensiver um  Schwerpunktgeschichten kümmern, ergänzt Aleksandra Solda-Zaccaro, Leiterin Büro München und Mitglied der Geschäftsleitung Territory.

Nissan Magazin

 

Nissan Magazin

Nissan Magazin

 

 

Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 19.09.2016 10:02

Zurück

Einen Kommentar schreiben