.: Strategie
Neukunden

MPM: In Technik und Content zuhause

Die Mischung macht's: MPM (Foto: Geschäftsführer Philipp Mann) hat im vergangenen Jahr mit einer Melange aus Kreativagentur und Systemhaus eine Reihe von Neukunden überzeugen können.

Frank Bockius

„Adidas, Audi, Osram, Sanofi“ – Philipp Mann (Foto), Geschäftsführender Gesellschafter der Agentur MPM, zählt mit Freunden die Neukunden auf, die im Laufe des vergangenen Jahres den Weg nach Mainz gefunden haben. Überzeugt hat sie, so ist er sich sicher, „unter anderem die einzigartigen Verbindung aus Kreativagentur und Systemhaus.“

Die Mainzer Kommunikationsagentur MPM Corporate Communication Solutions sieht sich gleichermaßen in der Welt des Contents und der Technik zuhause. Ihr auf WoodWing basierendes Redaktionssystem haben die Experten so zu einem Multichannel-Publishingsystem ausgebaut, dass sie die technische Dienstleistung maßgeschneidert anbieten können. „Alle neuen Kunden“, ergänzt Philipp Mann, „nutzen neben der Kreativleistung auch die Publishing-Technologie des Hauses.“

Im Geschäftsfeld Corporate Reporting holte MPM mit dem Print- und Online-Geschäftsbericht von Adidas ein neues Großprojekt, und mit der Mitarbeiter-App für Audi, dem crossmedialen Magazinkonzept für Osram und dem Printmagazin für das Pharmaunternehmen Sanofi bauten die Mainzer ihre Kompetenz in Sachen Interne Kommunikation weiter aus. Darüber hinaus betreut MPM auch das internationale Kundenmagazin der Bahn-Tochter DB Cargo – komplett inklusive Redaktion.

Darüber hinaus begleitet das Unternehmen unter anderem die komplette Neuausrichtung der Website der HAW Hamburg (Hochschule für Angewandte Wissenschaften) – von der Konzeption bis hin zur technischen Umsetzung. Für den Bildungsdienstleister Klett Gruppe verantworten die Experten mit der Neugestaltung der Website und des Mitarbeitermagazins gleich mehrere Großprojekte.

Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 05.02.2018 10:38

Zurück

Einen Kommentar schreiben