.: Strategie
Campaigning

Mit B.famous antwortet C3 auf Territorys Honey

Burda-Vermarkter BCN und Content-Marketing-Tochter C3 gründen die B.famous content studios GmbH.

Christine Fehenberger
Von C3 zu B.famous: Christine Fehenberger

Der Schlagabtausch zwischen München und Hamburg geht weiter. Wenn schon Content zum Marketing-Zugpferd erwählt wird, dann wollen die Großverlage Burda und G+J auch die Zügel in der Hand haben. Dass sie dabei neue Kompetenzen aufbauen müssen, ist beiderseits erkannt. An Übernahmen und Kooperationen bestand in jüngerer Zeit kein Mangel. Nachdem Territory durch seinen 50:50-Zusammenschluss mit Kolle Rebbe zur Neugründung Honey inzwischen auch im Content Campaigning zeigt, wo der Hammer hängt, liefert mit B.famous, München, jetzt auch Burda. 

Ob's ein Hammer wird oder eher ein Hämmerchen? Abwarten. Was Burdas B.famous content studios als Zusammenschluss von Vermarkter BCN und C3 zeigt, ist zunächst die Erkenntnis: Hier ist Geld abzuholen. Tatsächlich zündet nach der ersten kraftvollen Stufe des Content Marketing, geformt aus der Erkenntnis, dass Storytelling der Weg zu Vertrauen und Glaubwürdigkeit sei, jetzt die zweite Stufe mit dem Ziel, auch die passende Reichweite für diesen Content zu finden. 

Tatsächlich bestätigen Content Marketer, in Pitches zunehmend gefragt zu werden, ob sie sich "auch Kampagnen könnten". In der Frage stecken bereits die Zweifel. Sie auszuräumen braucht es neue Strategien bei den Content-Profis.

Territory holt sich die Kompetenz im Zusammenschluss mit Kampagnenbewährten von außen ins Haus. Was übrigens Bissinger plus mit KNSK ganz ähnlich macht. Burda will lieber alles intern stemmen, hält die Kampagnenkompetenz von Tochter C3 bereits für ausreichend stark und will diese über die Mediaexpertise der BCN-Vermarkter zum neuen Schwergewicht zusammenspannen. 

Es könnte durchaus genügen. Christine Fehenberger, bislang C3-Director Creation, jetzt Geschäftsführerin von B.famous, verrät, worum es letztlich und eigentlich geht: "Wir stellen den Konsumenten in den Mittelpunkt der Kommunikation und erreichen ihn präzise auf den redaktionellen Plattformen von Burda." 
pd

 

Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 22.06.2017 13:06

Zurück

Einen Kommentar schreiben