.: Strategie
St. Pauli

Maggi flankiert Influencer mit Pop-up-Wochenmarkt

Influencer sein ist auf Dauer auch kein leichter Job. Bevor man sich nicht selbst wiederholt, braucht es Marken-Input. Das Maggi Kochstudio geht für seine Influencer auf Reisen – mit eigener Produktrange im Gepäck.

Maggi Pop-up Wochenmarkt
Influencerin Anni (l.) vom Blog Fashion Kitchen und Maggi Kochstudio Ernährungsexpertin Isabella Klee am Pop-up-Wochenmarkt

Mit einem Pop-up-Wochenmarkt an der Rindermarkthalle St. Pauli schuf Maggi nach ersten Erfahrungen in München erneut eine Inspirationsquelle fürs frische Kochen mit guten Zutaten. Vergangenen Freitag lockte die Food-Marke Besucher mit einem eigenen Truck und stilechtem Wochenmarkt-Flair. Für den Geschmack sorgten Live-Cooking-Einlagen und Verkostungen mit Ernährungsexperten vom Maggi Kochstudio sowie der Influencerin Anni von Fashion Kitchen. Sie kam sogar mit einer Eigenkreation des „Maggi Ideen vom Wochenmarkt“ Koch-Sets: „Hähnchen Gulasch mit Spitzpaprika“.

Im Vordergrund der Produktrange „Maggi Ideen vom Wochenmarkt“ steht die Kreativität. Ernährungsexperten des Maggi Kochstudios und Influencerin Anni führen vor, wie man die unterschiedlichen Würz-Mixe, -Pasten und neu gelaunchten Koch-Sets nutzt.

Während der Live-Cooking-Sessions standen die Maggi-Experten den interessierten Passanten Frage und Antwort. Alles konnte selbst getestet und nach Belieben mit Kräutern, Gewürzen und Toppings frisch vom Maggi Pop-Up-Wochenmarkt verfeinert werden. Eine großangelegte Promotion-Aktion rund um die Rindermarkthalle, fahrende Hochbeete und mit frischem Gemüse gefüllte Lastenfahrräder, lockten rund 440 Besucher.   

Alle Rezepte des Tages gibt es online auf maggi.de  

Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 29.10.2018 15:54

Zurück