.: Strategie
Neue Berichtspflicht

Madsack: Checkliste für den Nachhaltigkeitsbericht

Leise und im Verborgenen arbeitete die Unit bisher – jetzt will sich die Madsack Medienagentur im Markt bekanntmachen. Im Visier hat sie jene Unternehmen, die 2018 erstmals einen Nachhaltigkeitsbericht vorlegen müssen.

madsack500 Mitarbeiter, 40 Millionen Umsatz oder eine Bilanzsumme von mehr als 20 Millionen Euro: Wer als Unternehmen nur eines dieser Kriterien erfüllt, muss ab nächstem Jahr einen Nachhaltigkeitsbericht vorlegen. Diese Pflicht, die viele Mittelständler erstmals trifft, will die Madsack Medienagentur zur Neukundenakquise nutzen.

Die 2006 als interne Dienstleistungsagentur für die Madsack-Mediengruppe, Hannover, gegründete Unit gibt gemeinsam mit der Imug Beratungsgesellschaft einen Leitfaden zur Produktion von Nachhaltigkeitsberichten heraus. Zielgruppe: Jene Kommunikationsverantwortlichen, die noch nie einen Nachhaltigkeitsbericht verfasst haben.

„Die Berichtspflicht stellt zweifellos eine zusätzliche Aufgabe dar“, bedauert Imug-Geschäftsführer Stefan Dahle, gewinnt dem Ganzen aber auch einen positiven Aspekt ab. „Sie bietet auch Chancen – sogar für Mittelständler, die unterhalb der Grenzen liegen." Nach seiner Erfahrung stärken Unternehmen mit Berichten ihre Reputation und positionieren sich als attraktive Arbeitgeber. Und Agenturchefin Sandhya Wilde-Gupta ergänzt „Die Berichte sind ein wertvolles Kommunikationsmittel im Content-Marketing-Mix, wenn sie definierte Unternehmenswerte mittels Storytelling erzählen.“

Schwerpunkte der Medienagentur sind neben Werbung und Corporate Publishing auch Events. Kunden sind Hannover 96, Hyundai, Swiss Life, die Sparda Bank, Tuifly und Wurst Basar. Die Agentur - es sind 19 Mitarbeiter fest angestellt, knapp 100 Freie liefern zu – hat seit 2015 zehn wichtige Auszeichnungen gewonnen, darunter „Best of Content Marketing – Crossmedia“ sowie Fox Awards in Gold und Silber.

→ Zum Leitfaden (PDF)
→ Die FOX AWARDS der Madsack Medienagentur 2016

© CPWISSEN am 15.03.2017 13:29

Zurück

Einen Kommentar schreiben