.: Strategie
Beratung und Umsetzung

Balleywasl verschafft Osteopathen Gehör

Die Münchner Kommunikations- und Werbeagentur Balleywasl unterstützt den Bundesverband Osteopathie e.V. in den Bereichen Mitgliederdialog, politische Kommunikation und Patientenaufklärung.

  BVO Corporate Design / Balleywasl
Starke Forderung, klares Design
   

Der Bundesverband Osteopathie e.V. (BVO) unterstützt als Berufsverband über 2.500 Therapeuten in Deutschland. Wesentliches Ziel des Verbands ist die berufliche Anerkennung der Osteopathie über ein Bundesgesetz. Dafür wirbt Balleywasl nun unter Therapeuten um weitere Unterstützer und positioniert den Verband gegenüber Entscheidungsträgern und Multiplikatoren aus Politik und Gesundheitssektor. Darüber hinaus klärt die Agentur über Chancen und Grenzen der Behandlungsform auf.

In über 140 Jahren hat sich die Osteopathie zu einer verlässlichen Alternative innerhalb des medizinischen Leistungsspektrums entwickelt. Heute gibt es allein in Deutschland über 10.000 Osteopathen, die jährlich Millionen von Patienten behandeln. Trotz dieser Entwicklung fehlt den Therapeuten eine gesetzliche Anerkennung ihres Berufs. Als Interessenvertretung setzt sich der BVO für die Schaffung eines eigenständigen Berufsgesetzes mit hohen Standards in Aus- und Weiterbildung sowie in der Behandlung ein.

Basierend auf diesen Zielen erarbeitete Balleywasl für den Verband eine passende Corporate Identity und ein modernes Corporate Design. Die Agentur führte Positionierung und Botschaften in eine crossmediale Kommunikationsstrategie für alle Zielgruppen der Organisation. Zu den Maßnahmen zählen die neue Verbandswebsite, eine Kampagne zur Mitgliederaktivierung und -gewinnung sowie Corporate-Publishing-Formate zur Patientenaufklärung. Zudem unterstützt die Agentur den BVO beim Dialog mit Entscheidern und Stakeholdern aus Gesundheitsbereich und Politik.

„Verbände wie der BVO müssen bei verschiedenen Zielgruppen Gehör finden, um ihre Ziele zu verwirklichen“, weiß Albert Wasl, Geschäftsführer von Balleywasl.  Mit einem prägnanten Auftritt will er die Organisation und ihre Mitglieder unterstützen, ihre Position zu unterstreichen. Botschaften und Geschichten adressieren über verschiedene Kanäle und Medien die unterschiedlichen Stakeholder des Verbands. Dabei zeigt die Kommunikation stets, warum Osteopathie eine etablierte Gesundheitsleistung ist, die bereits von über 100 Krankenkassen ganz oder teilweise erstattet wird. 

Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 13.07.2017 19:22

Zurück

Einen Kommentar schreiben