.: Strategie
Weiterbildung

Akademie der Deutschen Medien: Ein Vierteljahrhundert Flexibilität

Von der Akademie des Deutschen Buchhandels zur Akademie der Medien war ein großer Schritt, den Geschäftsführer Bernd Zanetti mit seinem Team zu meistern hatte. Er hat sich gelohnt. Anlass zum Feiern.

Akademie der Deutschen Medien

Die Akademie der Deutschen Medien feiert: Ihre Kunden, die ihr seit Jahren die Treue halten – und sich selbst für eine 25-jährige geschmeidige Anpassung an die neuen Herausforderungen in der Medienwelt.

Tatsächlich ist es dem Team um Geschäftsführer Bernd Zanetti in der Münchner City am Salvatorplatz 1 gelungen, ein Weiterbildungsangebot rund um Medien, Marketing, Digital Change und Innovation auf die Beine zu stellen, das landesweit und im gesamten deutschsprachigen Raum seinesgleichen sucht. Ganz gleich, ob es um Leadership- und Managementthemen geht oder das Vermitteln von klassischem und insbesondere digitalem Medien-Know-how.

Es gab Phasen, da sah die Zukunft nicht ganz so rosig aus. Man trug schwer an der Altlast des Namens: Die "Akademie des Deutschen Buchhandels" – 1993 auf Initiative der Bertelsmann Stiftung gegründet – assoziierte viel Gutenberg, wenig Glamour und noch weniger mediale Zukunft. Unter diesem Dach Corporate-Publishing-Seminare anzubieten galt als gewagt. Im Oktober 2014 erfolgte dann der große Turnaround zur Medienakademie mit neuen Zielgruppen – nahezu zeitgleich mit der Erweiterung des Corporate Publishing zum Content Marketing.

Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. Heute suchen jährlich mehr als 4.000 Teilnehmer aus Medienhäusern, Agenturen, Unternehmen und öffentlichen Institutionen in Weiterbildungsangeboten der Akademie Anschluss an technologische Neuerungen und Innovationen, schnell wechselnde Kundenbedürfnisse und dynamische Märkte. Das breit gefächerte Angebot reicht von digitalen Strategien, Entwicklung, Produktion und Vermarktung digitaler Medien bis zur Marken- und Unternehmenskommunikation. Zanetti: „Heute ist jede Organisation einer gewissen Größe ein Medienunternehmen in eigener Sache."

Das Programm wird kontinuierlich ausgebaut. Die Kooperation der gemeinnützigen Akademie mit Verbänden und Partnern wie BVDW, VDZ, AMC, Content Marketing Forum, Mediennetzwerk Bayern und den Marketing Clubs München und Berlin garantiert ein Weiterbildungsangebot am Puls des digitalen Medienzeitalters.

Kunden wählen inzwischen aus rund 280 unterschiedlichen Seminaren. Der Bedarf an Qualifizierung wird weiter steigen, und die Akademie will Schritt halten. Zanetti: "Wir verstehen uns mit unserem umfassenden Veranstaltungsangebot als Treiber der Digitalisierung, und diesen Weg werden wir konsequent fortsetzen."

Also dann auf die nächsten 25 Jahre!

Die Akademie in Feierlaune im Juni:

Akademie der Deutschen Medien

Akademie der Deutschen Medien

Akademie der Deutschen Medien

Akademie der Deutschen Medien

© CPWISSEN am 02.07.2018 08:33

Zurück