.: Audio-Video
Virtual Reality / 360-Grad-Video

Virtuell in der neuen Migros-Filiale einkaufen

In Kooperation mit Google Expedition lädt Migros zum Einkaufsbummel in die virtuelle Migros-Filiale ein.

 

Es braucht ein Smartphone, die neue Migros Play App und eine Migros-VR-Brille, und schon startet eine Shopping-Tour der ganz besonderen Art: MigrosMania. Kooperationspartner ist Google, womit über Google Expedition zugleich für internationale Reichweite gesorgt ist. Vertreten wird der US-Konzern in der Schweiz von Country Direktor Patrick Warnking, der nicht müde wird, die Faszination dieser Entdeckungstour zu unterstreichen. 

Via Migros Play App taucht er User in eine virtuelle Migros-Filiale, die ihm ausschließlich Migros-Eigenmarken in 360-Grad-Sicht vorstellt. Jedes der 21 Migros-Produkte, das mit den Augen anvisiert wird, erwacht zu Eigenleben und erzählt seine Geschichte. Beim virtuellen Game, das viel Geschicklichkeit erfordert, müssen vorgegebene Produkte raschmöglichst in einen Einkaufswagen eingesammelt werden. 

Verbunden mit der MigrosMania ist ein Event. Vom 31.5. bis 8.7 wird im Einkaufszentrum Glatt das grösste "M" der Schweiz gebaut. Der Aufbau des 4,5 Meter hohen Migros-M aus kleinen Lego-kompatiblen Bausteinen kann jederzeit virtuell miterlebt werden. Das Bauvorhaben wird von Liveacts wie der Band „Schtärneföifi“ und dem Mundart-Sänger Linard Bardill begleitet – vor Ort und via Migros Play App in 360-Grad-Video mit weiteren Überraschungen.  

Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 01.06.2017 17:12

Zurück

Einen Kommentar schreiben