.: Audio-Video
Erste Vlogs online

Thomas Cook will mit YouTuber Pauschalreisen-Staub wegfegen

Seit Anfang des Jahres ist Thomas Cook-Mitarbeiter Benjamin Bindewald mit seinen Video-Blogs unter „Boarding mit Benny“ auf dem YouTube-Kanal von Neckermann Reisen unterwegs – wider das verstaubte Image der Pauschalreisen.

Boarding mit Benny für Thomas Cook und Neckermann

Benjamin Bindewald soll in den nächsten Monaten die Welt bereisen, darüber berichten und Fragen rund um das Thema Urlaub beantworten. Daneben hat Bindewald als eierlegender Wollmich-Reisender weitere Aufgaben: sowohl als Sales- als auch Recruitingmanager. Er soll Urlaubsreisen an den Fan und Follower bringen und in Episoden aus Reisebüros die Attraktivität des Berufs als Reisebüroverkäufer vermitteln.

Bindewald selbst arbeitete in den vergangenen sechs Jahren in einem Thomas Cook-Reisebüro. Parallel ist er seit drei Jahren als Reiseblogger aktiv. Auf seiner persönlichen Facebook-Fanpage folgen ihm bereits 16.000 Fans. Martin Widenka, Head of Social Media bei Thomas Cook, der die Idee für dieses Projekt hatte:

„Das sind die besten Voraussetzungen für den Job. Der Vorteil von Benny im Vergleich zu anderen Influencern ist, dass er die Marke Neckermann Reisen zu 100 Prozent verkörpert und genau die Bedürfnisse der Zielgruppe kennt."

Widenka hat das digitale Uplift der Marke Neckermann Reisen im Visier. Bindewalds Videos sollen letztlich die Pauschalreise wieder „hip“ und Reisebüros für angehende Auszubildende attraktiv machen, so hofft er. Der erste Vlog über Cancun „Ankunft in Mexiko & Reiseverlosung“ ist seit 28. Januar, der zweite „Tequila, Tacos und Tulum“ seit gestern, 31. Januar, online.

© CPWISSEN am 01.02.2018 14:54

Zurück

Einen Kommentar schreiben