.: Audio-Video
Selbstironie

McDonald's: Mit Storytelling gegen Fake-News wie Pommes aus Holz und Sägespänen

Wenn man schon behauptet, die Fritten von McDonald's seien aus Holz, dann kann man ja mal zeigen, wie das geht. So dachte man sich bei McDonald's mit einer geballten Ladung Selbstironie.

Protagonist Josef Ritte führt im neuen TV- und Social Media Spot vor, wie er in Handarbeit die Pommes aus Holz für den Systemgastronomen fertigt. Sinn und Zweck des Hobelns: Zuschauer sollen sich ernsthaft mit der Qualität der McDonald’s-Produkte auseinander setzen. Eine Texttafel am Ende des Kinospots verweist auf die Qualitäts-Website www.mcdonalds.de/wahrheit. Hier finden User weitere Informationen zu den Inhaltsstoffen, den Lieferanten oder zur Zubereitung von Pommes frites, Burger und Co. Philipp Wachholz, Unternehmenssprecher von McDonald’s Deutschland:

"Durch den humorvollen und spielerischen Ansatz wollen wir auch die Menschen erreichen, die sich bisher nicht für die Herkunft oder Verarbeitung unserer Produkte interessiert haben."

Die Qualitätskampagne der Burgeranbieter läuft über das Jahr hinweg auf verschiedenen Kanälen und verknüpft Marketing- und PR-Aktivitäten.  

 

© CPWISSEN am 23.02.2017 15:03

Zurück

Einen Kommentar schreiben