.: Audio-Video
Branchenverband Bewegtbild

Ein neues Gesicht in der CTVA-Führungsspitze

Peter Benkowitz (auf dem Foto rechts) ist der neue Mann im Führungs-Trio des Branchenverbands CTVA. Ansonsten bleibt alles beim alten: Nikolai A. Behr (Mitte) bleibt Vorsitzender, Daniel Moj Organisationsreferent.

CVA

Über den Dächern von Berlin: Der neue CTVA Vorstand (von links) Organisationsreferent Daniel Moj, Vorsitzender Nikolai A. Behr und Peter Benkowitz.

Peter Benkowitz und Nikolai A. Behr haben die Trend Days in München gemeinsam organisiert und somit beste Erfahrungen in der Zusammenarbeit gesammelt. „Peter ist mit seiner Erfahrung als Corporate Filmemacher und Coach eine große Bereicherung für die CTVA und ihre Mitglieder“, lobt Behr. Benkowitz rückt an die Stelle des langjährigen Vorstandsmitglieds Guido Breunung

Der Beirat besteht weiterhin aus Mario Römer (Galeria Kaufhof GmbH), Achim Beißwenger (Flying Toaster GmbH), Prof. Gernold Frank (HTW Berlin), Stefan Huber (how2 AG), Heidrun Köhlert (KS Media GmbH), Matthias Kunert (Kunert-tv) und Martin Spingys (Bayer AG). Das Gremium wurde einstimmig bestätigt.

Die Mitgliederversammlung fand im Rahmen der Veranstaltung „Das Universum von Universal“ statt, bei dem sich das CTVA-Mitglied Universal Production Music GmbH vorstellte. Bei dem Workshop ging es um Komposition, Einsatz und Lizenzierung von Musik in Werbung, Branded Entertainment und Kommunikation. „Diese exklusiven CTVA-Runden erlauben es uns, auch mal etwas offener und intensiver zu diskutieren“, resümiert Dorit Jeschke von der Universal Production Music.

Die CTVA – Corporate TV & Video Association e.V. ist die Expertenplattform für Bewegtbildkommunikation und -marketing: PR-Spezialisten und Marketingprofis schaffen gemeinsam mit Produzenten und Dienstleistern ein offenes Forum für  Ideen und Techniken rund um die Bewegtbildstrategien von Unternehmen oder Organisationen.

 

Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 23.10.2017 09:29

Zurück

Einen Kommentar schreiben