.: Audio-Video
Shows, Magazine, Ratgeber

Drei Youtube-Content-Formate für Otto – eine vorläufige Bilanz

Zwei YouTube-Magazine und ein Tech-Blog – Otto hat Youtube für sich entdeckt und will hier Produktvielfalt zeigen, Ratgeber vor allem für jüngere Zielgruppen sein – und Anrufe beim Kundenservice reduzieren.


Stylediaries von Otto

Moderatorin Sofia (links) von Stylediaries zusammen mit Ernährungs- und Fitnessbloggerin Karo


Stylediaries


Sofia Tsakiridou ist Bloggerin (matiamu.com), Model und seit Juli 2017 Gesicht der neuen Staffel von Ottos zweitem Youtube-Format Stylediaries. Tsakiridou stellt neue Trends und Outfits vor und fordert Influencer und Fashionistas aus der Modeszene reichweitenträchtig zum Fashion-Duell Deutschlands heraus. Die Aufgabe: Kreiere einen Look innerhalb von 60 Sekunden.

Ernährungs- und Fitnessbloggerin Karolin oder Mel von vanellimelli haben sich auf dem Deichbrand Festival der 60-sekündigen Fashion-Challenge mit Sofia bereits gestellt. Auch die wechselnden Locations und der Besuch von angesagten Events gehören zum neuen Konzept, das zusammen mit der Agentur Endemol Shine Beyond aus Köln konzipiert und umgesetzt wird. Jedes Outfit aus der Show wird in einem Lookbook festgehalten. Gefällt ein Look, können ihn die Zuschauer auf sogenannten Inspirationsseiten auf otto.de nachkaufen. Julia Spreckelsen, Senior Kampagnenmanagerin bei Otto: 

"Stylediaries ist das ideale Format, um die Marke Otto mit redaktionellem Content zu verknüpfen und eine junge, trendbewusste Zielgruppe zu erreichen."

 

UPDATED

Otto sieht sich auch mit diesem Content-Angebot auf dem richtigen Weg: Der monatliche Traffic bei dem vor zehn Monaten gelaunchten Ratgeber- und Newsmagazin UPDATED ist sechsstellig. „Besonders beliebt sind News zu Smartphones und neuen Produktlaunches namhafter Marken, aber auch Lösungen rund um alltägliche Haushaltsgeräte oder Fragen zu PC-Problemen“, verrät Pascal Wuttke, Content Marketing Manager ist Redaktionsmitglied des Ratgeber- und Newsmagazins. Er ist auf den größten Technik-Kongressen und -messen vor Ort, um neueste Gadgets für die Leser und Otto-Kunden zu entdecken. Wuttke: „Zuletzt war ich auf der IFA in Berlin unterwegs. In diesem Jahr standen Smartphones viel weniger im Vordergrund, sondern eher das Thema Smart Home – insbesondere im Bereich Küche. Mithilfe eingebauter Sprachassistenten werden Kühlschrank oder Herd auch gerne zum Gesprächspartner.“

Das neue Content-Format richtet sich nicht nur an technikaffine Leser auf der Jagd nach den neuesten Trends, sondern will auch durch alltägliche Herausforderungen in Technik und Haushalt begleiten. 

Otto will mit UPDATED Zug um Zug ein Magazin aufbauen, welches das Expertengespräch im Fachgeschäft in die digitale Welt bringt. Wuttke: „Anstatt den Kundenservice anzurufen, suchen viele zunächst selbst nach einer Lösung im Internet. Für die ist UPDATED die ideale Anlaufstelle." Am Ende hofft man bei Otto, dank UPDATED nicht nur den Umsatz anzuschieben, sondern auch den telefonischen Kundenservice zu entlasten. 

Roombeez

Auch der Living-Kanal Roombeez von Otto bei YouTube bekommt ein neues Gesicht. In diesen Tagen starten die Dreharbeiten mit der neuen Moderatorin Elisa, bekannt aus ihrem YouTube Channel dieFrickelbude. Sie soll an die erfolgreiche Content-Strategie von Roombeez anknüpfen und DIYs, Living-Trends und Wohnwelten präsentieren. Zu sehen sind die Videos ab Ende September 2017 auf dem Roombeez-YouTube-Channel. Bis dahin und auch künftig finden Zuschauer und Kunden aktuelle Wohntrends unter roombeez.de. Der von der Hamburger Agentur Companions aufgebaute Blog wird sukzessive zum Magazin ausgebaut und nach wie vor vom Team um Companions-Chefin Claudia Lüersen betreut. 

Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 14.09.2017 17:07

Zurück

Einen Kommentar schreiben