.: Audio-Video
Digitales Storytelling

Mit Daimler und der G-Klasse durch die finnische Taiga

Im Mercedes G durch Finnland, mit den Big Five – Wolf, Braunbär, Elch, Luchs und Vielfraß – vor der Linse, und Offroad-Fans per Messenger-Bot immer im Schlepptau: So geht Storytelling für eine Ikone unter den Geländewagen.

 

Elf Tage lang kurvten der finnische Tier-Fotografen Konsta Punkka und der italienischen Filmemacher Oliver Astrologo 2.600 Kilometer durch die wilde Einsamkeit im Norden Finnlands. Was sie dort erlebten, zeigt die Social-Media-Kampagne #explorewildtaiga.

Erstmals können Follower eine solche Tour über den weiterentwickelten, interaktiven und personalisierten Messenger-Bot MBJourneys nah am Geschehen miterleben. Erste Vlogs sind seit 8. Oktober online. Der Messenger-Bot startete am 11. Oktober 2018 via Facebook Messenger: http://mb4.me/MBJourneys. Er läuft bis 16. Oktober.

Mit #explorewildtaiga will Natanael Sijanta, Leiter Marketingkommunikation Mercedes-Benz Cars, ein neues Kapitel des digitalen Storytelling für einzelne Modelle aufschlagen. Follower können die Outdoor Experience aus ungewöhnlichen, selbstgewählten Perspektiven erleben. Mit dem Messenger-Bot MBJourneys entscheiden sie an jedem Tag der Online-Tour selbst, wie es für sie individuell weitergeht: ob sie das Fahrzeug, die Landschaft, die Tiere oder die Personen in den Fokus rücken möchten. Sijanta: "Es ist fast wie mit seinem besten Freund in der G-Klasse zu reisen."  

Bis 16. Oktober werden Fans täglich mit neuen Bildern, Videos, Vlogs, Tierportraits,Landschaftsaufnahmen und  Behind-the-scenes-Bildern gefüttert. Um die Geschichten möglichst individuell für die Nutzer zu gestalten, wurden 85 Content-Pieces in Form von Bildern und Videos erstellt. Mit seinem Storytelling-Bot in dieser Größenordnung und mit diesem Erzählformat bietet Daimler ein Novum in der Auto-Branche.

 

Bei #explorewildtaiga nutzt Mercedes-Benz alle Möglichkeiten von Owned und Paid Media auf Facebook, Instagram, Twitter und Co. Die 360-Grad-Kampagne ist auf den Kanälen der sozialen Medien von Mercedes-Benz und der Protagonisten zu sehen und wird über klassische Pressearbeit verlängert. Influencer sind intensiv in die Content-Kreation eingebunden. Plattformgerechten Content gibt es auch im vertikalen Format 9:16. 






Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 11.10.2018 17:36

Zurück