.: Audio-Video
Produktpräsentation

Conrad Electronics: Tekki-Influencer triggern Smart Home an

Influencer sind nur was für Mode, Beauty und so'n Kram? Von wegen. Conrad Electronics will mit vier Tekkis den Smart-Home-Markt anheizen, Drohnen verkaufen und DIY-Themen gefällig verkaufen.

Conrad Electronics

Influencer als neue Marketing-Helden versprechen Reichweite in jüngeren Zielgruppen. Dass davon auch die Technik-Welt profitieren kann, will Conrad Electronics beweisen. Mit den „TechnikHelden“ startet der Elektronikhändler ein neues Content-Marketing-Format mit den Social Influencern Kondensatorschaden, OwnGalaxy, Technikfaultier und Techtastisch, die es gemeinsam auf rund 500.000 Abonnenten bringen.

Während der kommenden zehn Monate gehen sie jeden Sonntag mit einer neuen Folge  TechnikHelden auf dem YouTube-Kanal von Conrad Electronic online. Techtastisch lüftet Technikgeheimnisse in Experimenten, OwnGalaxy nimmt in Praxistests die neuesten Drohnen unter die Lupe, Technikfaultier zeigt wie smart modernes Wohnen sein kann und Kondensatorschaden widmet sich praktischen DIY-Themen. Silke Fieml, Senior Director Corporate Communications bei Conrad Electronic:

"Unser langfristiges Ziel ist es, mit der Belegung von markenrelevanten Themen die Sichtbarkeit von Conrad zu steigern und ganze Markenerlebnisse für die Generation Social Media zu schaffen."

Um gleich zum Start des neuen Content-Marketing-Formats eine größere Aufmerksamkeit zu erzeugen, werden die Videos von Pre-Rolls auf YouTube und Shoutouts in weiteren sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram und Twitter flankiert.


Start-Event in Berlin

Gefeiert wurde der Start des neuen „TechnikHelden“-Formats im Rahmen eines Mixed-Reality-Events mit Kunden und Fans in Berlin. Zuschauer vor Ort im Conrad Electronic Store Berlin-Schöneberg und mehrere tausend weitere in den sozialen Netzwerken verfolgten live mit wie die Tech-Influencer in einer Virtual Reality ihre Gaming-Skills unter Beweis stellten.  Online- und Offline-Zuschauer waren während des einstündigen Livestreams eingeladen, sich mit den "TechnikHelden" auszutauschen und mittels Live-Interaktionen Gewinne von Kooperationspartnern wie HTC zu sichern.

Verantwortlich für Formatentwicklung, Influencer-Integration, Eventkonzeption -und Produktion zeichnet die Kreativagentur Brandboost by Divimove. Die Medialeistungen auf YouTube übernimmt Videobeat Networks aus Hamburg. 

 

Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 02.05.2017 11:55

Zurück

Einen Kommentar schreiben