.: Audio-Video
You Tube

C3 führt Organspende-Influencer-Kampagne fort

„Keine Ausreden. Entscheide dich jetzt!“ – mit diesem Motto geht die bayerische Organspende-Kampagne in die zweite Runde. Akteure sind die YouTuber Freshtorge, SpaceFrogs und AlexiBexi – und C3 als Produzent.

C3 Creative Code and Content

Ein Erfolg der ersten Kampagne von vor zwei Jahren? Die Zahl der Organspender in Bayern ist im vergangenen Jahr entgegen dem bundesweiten Trend um 18 Prozent gestiegen. Dennoch besteht weiterhin Handlungsbedarf: In Deutschland warten rund 10.000 Menschen auf ein Spenderorgan, jeden Tag sterben drei von ihnen, denen eine Organspende das Leben hätte retten können.

C3 Creative Code and ContentVor allem junge Menschen will die Bayerische Staatsregierung als Auftraggeber für das Thema sensibilisieren. Daher setzen sich drei neue Kampagnenclips im Stil der jeweiligen YouTuber humorvoll mit der Organspende auseinander.


Schon kaputtgesoffen

Die Influencer hatten bei der Ausarbeitung der Inhalte freie Hand. So entstanden Beiträge zu Ausreden wie „Ich hab meine Organe schon kaputtgesoffen“ (SpaceFrogs) oder „Da seh ich doch bei meiner Beerdigung aus wie’n alter Flickenteppich“ (AlexiBexi).

Die Filme werden direkt auf den Channels der YouTuber gehostet und von einer Facebook-Kampagne flankiert. Sie führen die Zielgruppe auf die Microsite keine-ausreden.bayern mit zusätzlichen Informationen und Fakten zum Thema.

Federführend in Konzeption, Umsetzung und Distribution ist die Agentur C3 Creative Code and Content, die auch schon den ersten Teil der Kampagne vom April 2016 verantwortete. Damals wirkten die Comedians Chris Boettcher, Sissi Perlinger, Harry G und Joyce Ilg (Foto unten) mit. Deren Videos wurden über 1,5 Millionen Mal aufgerufen.

C3 Creative Code and Content

 

Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 18.04.2018 19:16

Zurück

Einen Kommentar schreiben