.: Audio-Video
Clubeigener Sportsender

Bayern München: Anpfiff für FC Bayern.tv live

Der Traum eines jeden Bayernfans hat sich erfüllt. Bayern München in Dauerschleife: 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche. Rekordmeister Bayern München hat seinen eigenen Fernsehsender gestartet.

Bayern München

Umgesetzt hat der Club die Idee eines eigenen Senders gemeinsam mit Spezialisten des Hauptsponsors Telekom. Folgerichtig ist der Kanal über Entertain TV, dem Pay-TV-Format der Telekom, zu empfangen – aber auch über die Bayern-Website sowie per Smartphone App. 

Bayern MünchenFC Bayern.tv live ist ein wichtiger Baustein in unserem Medienmix“, erklärt Bayern-Kommunikations-Chef Stefan Mennerich. Im Mittelpunkt stehen zwar die Fußballer, „aber wir werden auch unsere Basketballer, die Fußball-Frauen, die Bayern-Amateure, die Jugendteams und die Nebenabteilungen mit unseren Kameras begleiten.“ Und Henning Stiegenroth, Sportmarketing-Chef der Telekom, freut sich, dass sein Arbeitgeber jetzt mehr nachgefragten Sport-Content bieten kann. Der Zugang ist nämlich nicht kostenfrei: 5,95 Euro sind für den Empfang monatlich an die Telekom zu überweisen. 

Sender-Vorbild sind die Topklubs in Europa. Inter, Milan und Juve in Italien, Marseille, Bordeaux und Lyon in Frankreich, Man United, Chelsea, Arsenal und Liverpool in England sowie Barcelona in Spanien – sie alle sind schon seit geraumer Zeit auf Sendung. Eines der ersten Teams, das die Vorteile eines TV-Senders erkannte, war Real Madrid. 1999 ging Real Madrid TV erstmals auf Sendung und ist mittlerweile auf Englisch sowie auf Spanisch kostenfrei empfangbar.

Bis 5. März ist FC Bayern.tv live über die Bayern-Website erreichbar. Erst am 6. März wird die Zahlschranke geschlossen.

© CPWISSEN am 02.03.2017 15:17

Zurück

Einen Kommentar schreiben